Nitro-News

"ACHTUNG: SCHWARZ-KLEBRIG-SCHNELL"

09. Jul

Nachdem die Rico Anthes Quartermile bei den letzten NitrOlympX die Rekordzeiten anzog wie eine „Leimrute“, haben die Verantwortlichen der Hockenheim-Ring GmbH und die Race-Orga um Director Jerry Lackey auch dieses Jahr wieder die beiden "Streckenflüsterer" Darren Prentice und Ian Marshall aus Santa Pod für die "Track-Prep" gewinnen können.
Ab dem 7. August werden die Beiden in enger Zusammenarbeit mit Michael Vogel, dem Streckenmeister des Hockenheimrings, und seiner Crew wieder Slicks über den Asphalt ziehen, dann anschleifen, nochmal Slicks ziehen, hunderte Liter Kleber aufsprühen - prüfen - und dann das Ganze wieder von vorne...
Bis zum 18. August verwandelt sich so der Asphalt in 402 Meter "pure Vortriebsunterlage" für die bis zu 300 teilnehmenden Teams aus ganz Europa, die Race Director Jerry Lackey mit den folgenden Worten auf die spektakuläre Zeitenjagd einstimmt:
"We welcome all classes Pro or Sportsman as we have for over 31 years and we will invest all efforts to provide our racers with a BEST OF BEST track."
Wie in den vergangenen Jahren erhalten übrigens alle Teams, die gebrauchte Slicks für die Strecke mitbringen, pro Reifen ein Teamticket.

An dieser Stelle ist vielleicht die Gelegenheit mit einem Gerücht aufzuräumen: Auf den ersten 60 feet (18 Metern) wird der Kleber NICHT mit kleinen Bürsten in kreisenden Bewegungen von Hand in den Asphalt einmassiert...
- Aber wer sich eine der (im Zeitplan vermerkten) Streckenpräparationen ansieht, wird von der Komplexität dieses Jobs doch beeindruckt sein.