Nitro-News

Aufgeschnappt – Jimmy Ålund tanzt auf zwei Hochzeiten

02. Aug

Wer den Zwischenstand der FIA-Drag-Racing-Europameisterschaft 2017 liest, wird vielleicht im ersten Moment denken, es hätte sich da ein Fehler eingeschlichen. Der Name Jimmy Ålund und ist in zwei FIA-Fahrzeugklassen aufgeführt. Nein kein Fehler!  Dem 10-fachen Pro-Stock-Europameister ist es wohl ein bisschen „langweilig“ geworden und da hat er sich gedacht, er könne doch auch noch in der Klasse Pro Mod starten! 

Der schwedische Pro-Stock-Superstar fährt dieses Jahr den „Old 51“ Chevrolet Business Coupe mit dem sein Landsmann Johan Lindberg die NitrOlympX 2016 gewann und ist auch damit schon ziemlich erfolgreich. Das ist zwar nicht das erste Mal, dass Alund einen „Ausflug“ mit den Pro Mods macht, aber dieses Jahr „fliegt“ der Chevy richtig gut! 

In der FIA-Drag-Racing-EM der Pro-Modified-Cars steht er nach der dritten Runde nach Michael Gullqvist (SWE) und dem Niederländer David Vegter  auf Platz 3, doch wer ihn kennt, weiß, dass er damit noch lange nicht satt ist...

In „seiner“ Rennklasse der Pro-Stock-Cars steht der amtierende Europameister auf Platz sechs. Jimmy hat uns gesagt, dass er diesmal seinen Chevy Camaro, mit dem er in der Klasse Pro Stock fährt, zuhause lässt und sich ganz auf das Pro-Modified-Rennen konzentrieren will. Er freut sich wie jedes Jahr schon sehr darauf bei den NitrOlympX zu starten und hat sich fest vorgenommen, möglichst viele Läufe (wenn möglich bis ins Finale) vor dem Mega-Publikum in Hockenheim absolvieren zu können. 

Im Original auf www.eurodragster.com liest sich das wie folgt: The next event for Jimmy Ålund is in FIA Pro Modified at the NitrOlympX at the Hockenheimring, Germany. Jimmy will leave the Pro Stock car at home for that race and will fire up the Old 51 for the first round of qualifying on Friday morning, 19th August. "As always, we can't wait to get there and put more rounds in the car in front of the record crowd which is the trademark of the NitrOlympX", says Jimmy.