Nitro-News

BESUCH AUS DEM MUTTERLAND...

12. Mai

Einen ganz besonderen Leckerbissen halten die NitrOlympX dieses Jahr für ihre Highspeed-Gourmets bereit:
Aus den USA, dem Mutterland des Drag Racing, kommen die beiden hochklassigen AA/Fuel-Altereds von Ron Hope und seinem Rat Trap Team und Randy Bradford´s Car auf die Strecke.
Die frontgetriebenen Altereds blicken auf eine Geschichte von fast einem halben Jahrhundert zurück und sind heute noch genau so spektakulär wie damals.
Ron Hope´s Rat Trap ist eine Weiterentwicklung eines Fahrzeugs von 1968.
Während andere Cars dieser Zeit ein konventionelles Design hatten, war der Rat Trap damals revolutionär mit seiner unabhängigen Vorderradaufhängung, dem nitrobefeuerten Chrysler Hemi und der wilden Lackierung.
Auch Randy Bradford mit seinem Altered, dessen Chassis an einen Fiat Topolino angelehnt ist, gilt als "Klassiker" der Szene und ist nicht weniger spektakulär.
Dabei gilt die Klasse der Fuel Altereds nicht nur als aufregendste und unterhaltsamste der Drag Racing Geschichte - sie sind auch noch verdammt schnell.
Befeuert von 90% Nitro erreichte Hope seine persönliche Bestzeit von 369,96 km/h in einer Zeit von 6.35 sec.