Nitro-News

Neu asphaltierte Dragster-Strecke verspricht Bestzeiten

30. Jul
Welcome to the Nitro-Zone. Vom 9. bis 11. August 2013 trifft sich die europäische Elite des schnellsten Motorsports der Welt wieder dort, wo die Geschwindigkeit zuhause ist – bei den 28. NitrOlympX auf dem Hockenheimring. Im Rahmen der diesjährigen FIA Drag Racing und FIM Europameisterschaftsläufe werden die Giganten des Motorsports wieder drei Tage lang das Motodrom der badischen Traditionsstrecke erzittern lassen. Der hochexplosive Cocktail aus Geschwindigkeit, professionellem Rennsport und Show zieht jährlich mehr als 50.000 Fans zum größten Drag Racing-Event außerhalb der USA an die Rico Anthes Quartermile. 

Am Hockenheimring laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren. So ließ der Veranstalter, die Hockenheim-Ring GmbH, Anfang dieses Jahres den Belag der Rico Anthes Quartermile abtragen und mit einem Spezialasphalt komplett neu aufbauen, um die Strecke zu optimieren und damit noch schneller und sicherer zu machen. Zusätzlich wird ein Expertenteam unmittelbar vor dem Event dafür sorgen, dass der neue Asphalt bestens für jede Menge neuer Bestzeiten, Topspeeds und Rekorde präpariert ist. Über 600 Liter Spezialkleber bringen den richtigen Grip für die Rennen auf die Strecke, die nicht nur wahre Materialschlachten „Maschine gegen Maschine", sondern auch die reinsten Duelle „Mann gegen Mann" sind, wenn es beim Positionieren an der Startampel und im Kampf um die bessere Reaktionszeit gilt, den entscheidenden Vorteil zu erringen. Bei „Grün" katapultieren sich die Piloten dann mit geradezu astronomischen Beschleunigungswerten (von 0 auf 100 in unter 1 Sek.) auf die Quartermile. Der kleinste Fehler ist unverzeihlich, denn bis zum Erreichen der Ziellinie bleiben nur wenige Sekunden. Dabei machen vor allem die Top Fuel Dragster mit Geschwindigkeiten von über 470 km/h in 4.1 Sek. - die sie bereits nach 1000 Fuß (ca. 305 Meter) erreichen - ihrem Ruf als unumstrittene Königsklasse der Szene alle Ehre.