Nitro-News

Neuer alter Europameister und ein riesiger Kirschgarten…

16. Aug

Die, im ersten Moment doch recht schwer zu verstehende Überschrift dieser Nitro-News lässt sich recht kurz und einfach erklären: In der Klasse Pro Stock Cars konnte sich der Schwede Jimmy Alund durch seinen Sieg bei den 24. NitrOlympX, vorzeitig den FIA-Europameistertitel sichern, nebenbei sei bemerkt, das es sein sechster in Folge ist. Diese beeindruckende Serie muss seinen Finalgegner Richard Sundbloom (Finnland) so nervös gemacht haben, dass er sich an der Startampel mit einem Rotlicht selbst disqualifizierte…

Und damit wären wir schon beim zweiten Teil unserer Headline: „Kirsche“ ist in der Dragster-Szene ein Ausdruck für Rotlicht, das heißt Frühstart, verbunden mit Disqualifikation. – Und diese Kirschen gab es in den Finalläufen recht häufig, wohl ein Anzeichen der Nervosität der Fahrer bei einer der größten Drag Racing-Veranstaltungen in Europa um den Siegerpokal zu kämpfen.

Die Besucher erlebten am letzten Tag der 24. NitrOlympx bei hochsommerlichen Temperaturen spannende Rennläufe in allen Klassen, und drei glückliche Gewinner eines Preisausschreibens, das die Hockenheim-Ring GmbH veranstaltete, kamen in den Genuss einer Fahrt mit dem Speed-Taxi-Dragster, die Ihnen wohl für immer unvergessen bleiben wird. Dies, und die rundum gelungene Premiere der neuen Veranstaltergruppe machen jetzt schon Appetit auf die nächstjährige Jubiläums-Ausgabe der 25. NitrOlympX, wenn es heißt: „Ein Vierteljahrhundert Viertelmeile“.

See you There. . . .