Nitro-News

NitrOlympX 2017 - Die Karten sind neu gemischt

06. Jul

•    Top Methanol Dragster und Top Methanol Funny Car jetzt im direkten Vergleich
•    NitroHunter Christian Jäger greift wieder an

Bereits zum 32. Mal trifft sich die europäische Drag-Racing-Elite zum schnellsten Motorsport der Welt am Hockenheimring. Bei den NitrOlympX vom 18. bis 20. August kämpfen Europas beste Drag Racer um die wichtigen Punkte in der FIA- und FIM-Drag-Racing-Europameisterschaft. Dabei gehen die Piloten in der Profiklasse in je vier Auto- und Motorradklassen an den Start, bei den hochmotivierten Sportsman-Racern gehen sechs Auto- sowie zwei Bikeklassen auf der Rico Anthes Quartermile ins Rennen. Dieses Jahr können sich die Zuschauer auf knapp 300 Rennteams freuen, die sich im Sekundentakt an der Ampel duellieren.


Sportlich neu sortieren muss sich die FIA-Klasse Top Methanol. Wurden die Top Methanol Dragster und die Top Methanol Funny Cars in den vergangenen Jahren in zwei verschiedenen Fahrzeugklassen gewertet, werden sie dieses Jahr direkt gegeneinander antreten. Für die „schnellsten Brüder der Welt“ Timo und Dennis Habermann (D), die beide Top Methanol Dragster fahren, stellt sich damit eine neue Herausforderung.


In der Königsklasse Top Fuel Dragster führt derzeit, nach der dritten Runde des FIA-Drag-Racing-Championships, der Malteser Duncan Micallef vor Antti Horto (FIN) und Stig Neergaard (DEN). Die amtierende Europameisterin Anita Mäkelä liegt momentan nach Punkten auf dem fünften Platz. Die Finnin war der absolute Star der letztjährigen NitrOlympX: So konnte sie nicht nur die Königsklasse in Hockenheim für sich entscheiden, sondern fuhr gleich zweimal in die Drei-Sekunden-Zeiten hinein. Erstmalig in Deutschland! Ihre 3.93 Sekunden Zeit auf 487 km/h war zudem der schnellste Lauf des Jahres in ganz Europa.


Bei den Motorrädern, die zum FIM-Drag Racing-Championship antreten, wird aus deutscher Sicht der Auftritt des Super-Twin-Top-Fuel Fahrers Christian „NitroHunter“ Jäger besonders erwartet. Mit neuem Bike und neuem Team hat sich der vielfach ausgezeichnete Fahrer ein hohes Ziel gesetzt: Nach dreijähriger Pause möchte er 2017 zurück an die Spitze der V2-Motoren-Klasse.


Neben den spannenden Zweikämpfen auf der Viertelmeile zeichnen sich die NitrOlympX durch ein frei zugängliches Fahrerlager, ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm sowie die beliebte Nightshow am Samstagabend aus. Hier wird ein atemberaubender Mix aus grandiosem Entertainment mit viel Action und Geschwindigkeit geboten. Wilde Stunts, qualmende Reifen, meterhohe Flammen und Feuerwerk sind garantiert. Ein besonderer Höhepunkt der kommenden Show steht bereits fest, denn der amtierende Weltmeister der „Formel 1 der Lüfte“ Matthias Dolderer hat erneut sein Kommen angekündigt. Mit seiner Airshow vereint der deutsche Red Bull Air Race Champion atemberaubende Geschwindigkeit, Präzision und Geschicklichkeit.


Dieses Entertainment-Paket gepaart mit knallhartem Motorsport macht die NitrOlympX zu einem absoluten Highlight und einem Pflichttermin im Kalender eines jeden Motorsport-Enthusiasten. Ob Top Fuel, Pro Modified, Pro Stock oder Top Methanol, ob Car- oder Bike-, ob Profi- oder Amateurklasse – jeder Drag-Racing-Pilot geht mit seinem Fahrzeug an diesem Wochenende an die Belastungsgrenze, während tausende Fans das Motodrom in einen wahren Hexenkessel verwandeln.

Freitagtickets sind ab 25,00 Euro erhältlich und ein Wochenendticket für drei Tage Action kostet ab 54,00 Euro. Alle Tickets beinhalten den Zutritt zum Fahrerlager und sind über die Ticket-Hotline des Hockenheimrings +49 (0)6205 950 222 oder im Online-Ticketshop unter www.hockenheimring.de erhältlich.