Nitro-News

PS- und Tuning-Power bei den Public Race Days

14. Aug

Am vergangenen Wochenende fanden die Public Race Days bereits zum 13. Mal am Hockenheimring statt. Die in den letzten Jahren vom Wetter so verwöhnte Veranstaltung musste sich 2017 schwierigen Witterungsverhältnissen stellen, da bei nassem Asphalt keine Sprints über die Quartermile stattfinden können. So bescherte der Regen einige Verzögerungen, doch die trockenen Phasen wurden umso besser genutzt: Bei knapp 1.000 Runs über den Drag Strip konnten die aus dem In- und Ausland angereisten Hobbyracer zeigen, was in ihnen und ihren Cars und Bikes steckt.

Neben den Public Racern boten die Beschleunigungsprofis aus dem Dragstersport während der Test & Tune-Sessions Demonstrationsläufe der besonderen Art – und das bedeutete unglaubliche PS-Power und war lediglich ein Vorgeschmack auf das kommende Wochenende, an welchem die NitrOlympX, Europas größte Drag Racing Veranstaltung, das Motodrom zum Beben bringen wird.

Zeitgleich fand die dritte Auflage des markenoffenen Tuning-Treffens mit Show & Shine Competition vor der Mercedes-Tribüne statt. Die TV-Stars und Tuning-Profis Karl Geiger und Sidney Hoffmann standen für Autogramme bereit und Lea Roth heizte dem Publikum mit ihrer unglaublich akrobatischen Poledance-Show ein.
Zum ersten Mal wurde am Hockenheimring eine „Miss Public Race“ gewählt. Das Krönchen und den Titel  durfte die 24-jährige Anna aus Uhingen mit nach Hause nehmen. Über Platz zwei und drei freuten sich Sandra aus Kappelrodeck und Jennifer aus Heidelberg. Herzlichen Glückwunsch!

Eine fachkundige Jury vergab außerdem Preise für die besten Tuning-Fahrzeuge des Wochenendes. Die glücklichen Preisträger waren:

Show & Shine:
1. Platz: Thomas Backe, Dodge Challenger SRT 8
2. Platz: Andreas Androschewski, Ford Escort Cabrio Turbo
3. Platz René Gallaschik, Audi A4 „Deadpool“

Markenoffener Tuning-Preis, Sonntag:
1. Platz Daniel Doberstein, Seat Leon Cupra
2. Platz Jochen Reinhard, Opel Corsa C
3. Platz Michael Göggel, VW Polo 6N

Markenoffener Tuning-Preis, Samstag:
1. Platz Sven Hurlebaus, BMW E92 M3
2. Platz Steffen Leethaus, BMW E93 M3
3. Sascha Scherer, VW Golf 2

Des Weiteren gab es Supermoto Action hinter der Mercedes-Tribüne und den internationalen Konstrukteurswettbewerb Formula Student Germany mit rund 3000 Studenten aus aller Welt auf dem Hockenheimring zu erleben. Ein wahrlich PS-haltiges Wochenende für die rund 12.500 Besucher.

Mehr Speed und Power der absoluten Weltspitze im Drag Racing gibt es bei den NitrOlympX vom 18. bis 20. August 2017 auf dem Hockenheimring.

Alle Bilder des Wochenendes finden Sie in unserer Galerie und auf Facebook.